Google+

Rezeptkarten blanko

Liebe Leute,

hier habe ich zwei Rezeptkarten im Retro-Look für Euch gebastelt. Man könnte sie zum Eigenbedarf verwenden, um sich feine Rezepte zu notieren und sie zu sammeln. Die Rezeptkarten eignen sich auch wunderbar als Etiketten für selbst gebackene Mitbringsel.



Topfennockerln - Servus ausm Ruhrpott!

Als kleines Schmankerl zum Wochenende gab es Topfennockerln. Topfen ist ganz einfach gesagt Quark. Dieses Gericht habe ich zum ersten Mal in Wien, im Schloss Concordia in der Nähe des Zentralfriedhofs gegessen und war total begeistert.

Solltet Ihr in der Nähe sein, kann ich einen Besuch dort nur empfehlen! 

Guck mal: http://www.qype.at/place/387424-Schloss-Concordia-Wien


Zutaten:
500 g Magerquark
2 Eier
1 EL Butter (weich)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Rum
6 EL Mehl
6 EL Grieß
1 Prise Salz

Zimt-Wuppi selbstgemacht

Zimt-Wuppis sind einfach der Hammer, aber dafür extra zum Großbäcker mit „K“ gehen?! Das muss doch auch anders gehen. Also habe ich mich auf die Suche nach Wuppi-Teig gemacht, was sich als recht einfach herausstellte. Weniger einfach hingegen war die Suche nach Zimt-Flocken, Zimt-Drops, -Flakes oder dergleichen. Einfliegen lassen wollte ich die Flöckchen nun auch nicht, da wäre der Weg zu „K“ dann doch geschmeidiger. Also hieß es: Mach doch selber!

Hier also zunächst die Anleitung für Zimt-Flocken und gleich darauf für die feinen Zimt-Wuppis.


Zimt Flocken

130g Zucker
3 El Zimt
2 El Palmin Soft
2 El Sirup
¼ Tl Vanille-Aroma


Ich packe meinen Koffer-Schrank...

Liebe Leute,

heute habe ich für alle, die es gern uneinheitlich mögen, eine Bastelidee für einen prima und praktischen Blickfang. Hier die Schritt für Schritt Anleitung für das Upcycling eines alten Koffers zu einem kleinen Koffer-Schrank.

Man nehme: 


Zunächst den Koffer ausschlachten, falls nötig. Also alte Stoff- oder Papierauskleidung entfernen, wenn sie sich nicht mehr in einem schmucken Zustand befindet.


Dann sollte man bereits ein Plätzchen suchen, an dem das gute Stück zum Einsatz kommt, damit man schon mal die Position der Bohrlöcher bestimmen kann. Gerade bei einer gefliesten Wand ist dies sinnvoll. 


Die Löcher vorbohren und dann gehts schon los mit der Innenausstattung. 





Den Kofferdeckel, der später die Tür des Kofferschrankes sein wird, habe ich mit einer Landkarte ausgestattet. Dazu die Fläche einkleistern und die Karte einkleben.


Für das Innere des Schrankes habe ich eine PVC Tischdecke verwendet, da diese auch abwaschbar ist und mit Doppelklebeband eingeklebt.


 

Zum Schluss das Schränkchen mit kleinen Regalen (Xenos), Schachtel, Spiegel usw. ausschmücken. Zur Beleuchtung habe ich dann noch eine LED-Leiste mit Doppelklebeband eingefügt.
 


 Fertig ist der Koffer-Schrank!

Kofferschrank

Also Koffer packen und los - Glück auf!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...