Google+

Lebkuchenmann - der Begleiter für die Weihnachtszeit



Liebe Leute,
 
heute habe ich Männer gebacken – Lebkuchenmänner. Die Jungs sind ganz praktisch in der Vorweihnachtszeit als Mitbringsel (braucht man nicht alleine gehen ;). Ein paar davon kommen auch noch in den Adventskalender, das macht sich sehr gut. Aus dem Teig könnte man auch prima essbaren Baumschmuck fabrizieren. Wie auch immer, hier kommt meine Vorgehensweise:

Adventskranz selbst gemacht

Liebe Leute,

heute habe ich unseren Adventskranz „gebastelt“. Der Brauch ist aber auch zu schön und verkürzt gefühlt die laaange Wartezeit auf Weihnachten. Früher habe ich mich mit meinen Geschwistern fast darum gekloppt die erste Kerze anzuzünden, was nicht gerade besinnlich war aber durchaus lustig. Bei der anschließenden weihnachtlichen Geschichte lauschten dann alle aber relativ ruhig.

Für den Adventskranz habe ich vier Babybrei-Gläser genommen, einen Reisigkranz, vier Kerzen, Filzband mit Draht (kik), Etiketten, Dekoband mit Lebkuchenhaus (von Aldi), Zuckerstangen und dann habe ich noch die ersten vier der Adventskalenderzahlen benutzt. 

Den Reisigkranz habe ich mit dem Filz- und dem Dekoband mit Lebkuchenhäusern umwickelt. Die Gläschen dienen als Kerzenhalter und zum Verschönern habe ich eine Zuckerstange oder ein Lebkuchenhaus angebunden. Dazu kam dann jeweils noch ein Etikett mit der jeweiligen Nummer (1-4).

Schokoladenpapier selbst gemacht – Freebie


Liebe Leute,

heute möchte ich Euch zeigen wie ich ganz schnell ein paar schlichte Schokoladentäfelchen in kleine Geschenkzugaben, Karten, Adventskalenderfüllmaterial usw. verwandelt habe.

Dazu besorgt man sich ein fünfer Pack der Täfelchen, die es in den verschiedenen Discountern zu kaufen gibt. 

Bagger-Kuchen zum ersten Geburtstag


Liebe Leute,

wie schon mit dem Post "Einladung zum ersten Geburtstag"  angekündigt, war es nun gestern soweit, dass mein Neffen seinen ersten Geburtstag gefeiert hat.

Zu diesem freudigen Ereignis wollte ich natürlich gerne etwas beisteuern und habe einen Bagger-Kuchen gemacht, denn Bagger findet er total toll.

Dafür habe ich zuerst einen Nusskuchen gebacken. Das Rezept findet Ihr beim Post "Der Oldtimer - VW Käfer Kuchen"  

Dann habe ich blaues Marzipan für die Marzipanhaube ausgerollt. Die Marzipanplatte gibt man auf den ausgekühlten Kuchen (ok, also das muss ich noch üben…hat jemand gute Tipps oder Links?!) und macht sich dann an die weitere Deko.

Upcycling für die Weihnachtszeit

Liebe Leute,

Ihr fragt Euch sicher, was hat folgendes Bild mit Weihnachten zu tun?!


Heute möchte ich Euch ein paar kleine Upcycling-Idee für die Weihnachtszeit vorstellen.
Aus Bierflaschen, Kronkorken und Getränkedosen habe ich eine Weihnachtsdeko der ungewöhnlichen Art erstellt und wen wunderts, meinem Freund gefällt sie besonders gut.

Adventskalenderzahlen Schneidedatei

Liebe Leute,

Hier habe ich noch einen Zusatz zum Adventskalenderzahlen Freebie für Euch. Und zwar hatte ich eine ganz liebe Rückmeldung zu den Zahlen bekommen, mit dem Angebot eine Schneidedatei für die Adventskalenderzahlen zur Verfügung zu stellen.


Für Besitzer einer Schneidemaschine bzw. eines Hobbyplotters gibt es also jetzt hier eine passende Schneidedatei im Studio-Format. 

Adventskalender Zahlen - Freebie


Liebe Leute,

die Adventszeit naht und so langsam sollte man sich ans Kalender basteln machen. Zum dem Zweck habe ich mal wieder digital für Euch gebastelt und heraus gekommen sind Adventskalender Zahlen von 1-24.

Und das sind sie:


Unter folgendem Link könnt Ihr Euch das Adventskalender Zahlen Freebie als PDF herunterladen. 

St. Martin Plätzchen…rabimmel, rabammel, rabum


Liebe Leute,

am 11.11. wird hier im Rhein-Ruhrgebiet ja nicht nur der Karneval eingeläutet, sondern auch St. Martin gefeiert. 

Kinder ziehen mit Laternen durch die Straßen und von Haus zu Haus, singen Martinslieder und bekommen Leckereien. Zurück geht die Tradition auf den heiligen Martin – übrigens mein Namensvetter – und nach der Legende,  dass er seinen Mantel geteilt hat, steht der Tag unter dem Motto „Teilen“. Im Pott ist es Brauch, dass man einen Weckmann bekommt und diesen mit anderen teilt.
 
Bei mir gibt es zum Namenstag St. Martin Plätzchen und Sterne. Das Rezept und die Anleitung würde ich Euch gerne mit-TEILEN.

Bonbon Schnaps

 – da nimmt man gleich zwei


Liebe Leute,

heute habe ich ein feines Rezept für Euch von einem wirklich leckeren Schnaps (Danke an Andrea!). Der ist so lecker, dass man direkt einen zweiten nimmt!

 

 
Alles was man dazu braucht ist eine Falsche Klarer oder Korn, eine Tüte Bonbons (Nimm2) und zwei Flaschen Multivitaminsaft.

Alle Bonbons auspacken und in einem Gefäß mit dem Klaren übergießen. Die Mischung braucht etwa einen Tag bis sich alle Bonbons aufgelöst haben. Zwischendurch gelegentlich umrühren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...